Damals 1942
Kamp-Theater in Bad Doberan

Veranstaltungen

12.07.2019 - Fips Asmussen, 3 Std. Humor - Power Nonstop (20 Uhr) 18.07.2019 - Warm Up Zappanale #30 (Open Air und Rahmenprogramm im Kino, ab 16 Uhr) 24.08.2019 - Wladimir Kaminer - Die Kreuzfahrer (20 Uhr, Einlass 19 Uhr) 22.09.2019 - Satanique Samba Trio (Konzert 20 Uhr) Das „Satanique Samba Trio“ wurde 2003 mit dem alleinigen Ziel gegründet, sich als eigenwillige Kraft in der brasilianischen Musiklandschaft zu positionieren. Kein brasilianischer traditioneller Rhythmus bleibt auf dem Weg des „Satanique Samba Trios“ vor Entweihung verschont. Von Samba bis Forró, von Bossa Nova bis Lambada, dieses Quintett aus Brasília, manchmal Sextett, fügt dem brasilianischen Musikerbe seit 2002 Virulenz, Dissonanz und Provokation hinzu. Ihre Musik basiert auf einer einfachen, aber fruchtbaren ästhetischen Richtlinie: der Dekonstruktion des immer wiederkehrenden Klischees der brasilianischen Volksmusik. Die Jungs vom Satanique Samba Trio: Munha da 7 (E-Bass), Gustavo „Don Chavez“ Elias (Akustikgitarre), Jota Dale (Cavaco), Lucas „Sombrio“ Muniz (Bassklarinette) und Lupa Marques (Schlagzeug). (Veranstalter: Arf Society e.V. / Zappanale) 24.10.2019 - Argos (Band, Konzert)
Satanique Samba Trio
Damals 1942
Kamp-Theater in Bad Doberan

Veranstaltungen

12.07. 2019 - Fips Asmussen, 3 Std. Humor - Power Nonstop (20 Uhr) 18.07. 2019 - Warm Up Zappanale #30 (Open Air und Rahmenprogramm im Kino, ab 16 Uhr) 24.08. 2019 - Wladimir Kaminer - Die Kreuzfahrer (20 Uhr) 22.09.2019 - Satanique Samba Trio (Konzert 20 Uhr) Das „Satanique Samba Trio“ wurde 2003 mit dem alleinigen Ziel gegründet, sich als eigenwillige Kraft in der brasilianischen Musiklandschaft zu positionieren. Kein brasilianischer traditioneller Rhythmus bleibt auf dem Weg des „Satanique Samba Trios“ vor Entweihung verschont. Von Samba bis Forró, von Bossa Nova bis Lambada, dieses Quintett aus Brasília, manchmal Sextett, fügt dem brasilianischen Musikerbe seit 2002 Virulenz, Dissonanz und Provokation hinzu. Ihre Musik basiert auf einer einfachen, aber fruchtbaren ästhetischen Richtlinie: der Dekonstruktion des immer wiederkehrenden Klischees der brasilianischen Volksmusik. Die Jungs vom Satanique Samba Trio: Munha da 7 (E-Bass), Gustavo „Don Chavez“ Elias (Akustikgitarre), Jota Dale (Cavaco), Lucas „Sombrio“ Muniz (Bassklarinette) und Lupa Marques (Schlagzeug). (Veranstalter: Arf Society e.V. / Zappanale) 24.10. 2019 - Argos (Band, Konzert)
Satanique Samba Trio